Jobs für Schüler | Home | Impressum & AGB

Prospektverteiler

Als Prospektverteiler trägt man dafür Sorge, dass aktuelle Sonderangebote aus dem Supermarkt, Bau- oder Elektromärkten pünktlich im Briefkasten liegen. Die Tätigkeit ist nicht schwierig und benötigt keinerlei Vorkenntnisse: Spaß am zügigen Spazierengehen und Zuverlässigkeit sind die wichtigsten Voraussetzungen für diesen Schülerjob. Insbesondere auch jüngere Schülerinnen und Schüler verdienen sich somit ein kleines Taschengeld hinzu - für viele nicht selten der erste Nebenjob überhaupt. Im Vergleich zum Zeitungsverteilen bietet diese Tätigkeit häufig einen besonderen Vorteil: Insbesondere Tageszeitungen müssen pünktlich zur vereinbarten Uhrzeit im Briefkasten des Empfängers liegen.

Diese Zeiten sind jedoch mit dem üblichen Schulunterricht nicht immer in Einklang zu bringen. Prospekte hingegen werden häufig am Wochenende verteilt, der gewünschte Auslieferungszeitraum wird je nach Arbeitgeber meist nicht ganz so streng gehandhabt. Wer Lust auf den "Einsteigerjob" für SchülerInnen hat, der wird zum Beispiel im örtlichen Stellenanzeiger, aber auch am Schwarzen Brett im Supermarkt fündig. Prospektverteiler werden häufig direkt vor Ort gesucht, ergänzend kann man aber auch in Online Jobbörsen recherchieren. Die Modalitäten sind meist recht ähnlich: Bezahlt wird in der Regel pro verteiltem Exemplar, wobei jeder Prospektverteiler einen bestimmten Bezirk zugeteilt bekommt. Innerhalb diesen Bezirks müssen die gelieferten Prospekte dann ausgetragen werden - grundsätzlich an jeden Haushalt, mit Ausnahme jener Briefkästen, die ausdrücklich keine Werbung wünschen.